English   español  
Please use this identifier to cite or link to this item: http://hdl.handle.net/10261/213242
Share/Impact:
Statistics
logo share SHARE logo core CORE   Add this article to your Mendeley library MendeleyBASE

Visualizar otros formatos: MARC | Dublin Core | RDF | ORE | MODS | METS | DIDL | DATACITE
Exportar a otros formatos:

Title

Entwicklung und Validierung eines Fragebogens zur Messung des Empowerments bei erwachsenen Patienten mit atopischer Dermatitis. Der DATEMP‐Fragebogen

AuthorsPereyra‐Rodriguez, Jose Juan; Domínguez-Cruz, Javier Jesús; Hernández‐Montoya, Carlos; Galan‐Gutiérrez, Manuel; Martín-Carrasco, P.; Alcantara‐Luna, Sara; Navarro‐Triviño, Francisco José; Pozo, Jesús del; Ruiz‐Villaverde, Ricardo
Issue DateSep-2019
PublisherJohn Wiley & Sons
CitationJournal of the German Society of Dermatology 17(9): 923-932 (2019)
Abstract[Hintergrund und Ziele] In den letzten Jahren gewann insbesondere bei chronischen Erkrankungen die Erkenntnis an Bedeutung, dass über eine Steigerung des Empowerments von Patienten das medizinische Outcome verbessert und der Einsatz von Gesundheitsleistungen rationalisiert werden kann. Die Entwicklung und Validierung von Messinstrumenten sind zur Verwirklichung dieses Ziels essenziell. In der Dermatologie haben sich nur wenige Studien mit dem Empowerment befasst. Ziel der vorliegenden Studie ist die Entwicklung und Validierung eines selbstauszufüllenden Fragebogens für erwachsene Patienten mit der Diagnose atopische Dermatitis (AD), um das Ausmaß ihres Empowerments zu bestimmen.
[Methoden] Nach Literaturrecherche und Einrichtung von Consulting‐Gruppen, bestehend aus Patienten und Dermatologen, wurde auf Grundlage der in früheren Empowerment‐Studien verwendeten Dimensionen ein Themenkomplex aus 35 Items erstellt. Eine multidisziplinäre Gruppe wählte daraus die 20 am besten geeigneten Items für den Fragebogen aus. Mit diesen Items sowie den demographischen und klinischen Charakteristika wurde eine Querschnittsstudie durchgeführt. Mit exploratorischer Faktorenanalyse (EFA) der primären Komponenten und Varimax‐Rotation wurde die Anzahl der Items verringert und die Konstruktvalidität bestimmt. Die Reliabilität der individuellen Skalen und des Fragebogens wurde mit Cronbachs α ermittelt.
[Ergebnisse] Es wurden 242 gültige Fragebogen berücksichtigt. Nach der EFA bestand der endgültige Dermatitis Atópica EMPoderamiento (DATEMP)‐Fragebogen aus 17 Items, die in 4 Faktoren zusammenliefen. Die folgenden 4 Skalen hatten eine ausreichende Zuverlässigkeit: „Wissen“ (knowledge) (Cronbachs α = 0,808), „Fähigkeiten“ (abilities) (Cronbachs α = 0,744), „Wille zu Veränderungen“ (intention to change) (Cronbachs α = 0,798) und „Bewältigungsstrategien“ (coping skills) (Cronbachs α = 0,772). Insgesamt betrug der Cronbach‐α‐Wert des Fragebogens 0,764.
[Schlussfolgerungen] Der DATEMP‐Fragebogen ist das erste spezifisch für Patienten mit AD entwickelte Messinstrument für Empowerment, bei dem eine ausreichende Reliabilität und Konstruktvalidität nachgewiesen wurde. Es handelt sich um einen selbstauszufüllenden Fragebogen, der leicht und schnell zu beantworten ist.
Publisher version (URL)https://doi.org/10.1111/ddg.13934_g
URIhttp://hdl.handle.net/10261/213242
DOIhttp://dx.doi.org/10.1111/ddg.13934_g
E-ISSN1610-0387
Appears in Collections:(IBIS) Artículos
Files in This Item:
File Description SizeFormat 
accesoRestringido.pdf59,24 kBAdobe PDFThumbnail
View/Open
Show full item record
Review this work
 


WARNING: Items in Digital.CSIC are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.